This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.
Please note that by continuing to use this site you consent to the terms of our Privacy and Data Protection Policy.
Accept

AV-Comparatives Shows the Problem of Stalkerware and Its Devastating Impact – the preliminary stage of femicides?

English | Deutsch

AV-Comparatives Shows the Problem of Stalkerware and Its Devastating Impact – the preliminary stage of femicides?

Stalkerware is used by women and men, and sometimes the first step before violence against the partner

In order to build mass awareness against the use of stalkerware, AV-Comparatives has recently discussed how these applications compromise the privacy and safety of thousands of electronic device users around the world.

AV-Comparatives, an independent organisation known for its accurate evaluation of security software products and mobile security solutions, has recently warned electronic device users about the growing use of stalkerware and strongly condemned the use of such spying applications for their negative impact on individuals as well as the larger society.

The use of stalkerware or monitoring software for stalking represents not only a gross intrusion into people’s privacy, but also a possible security concern if the companies running these apps are themselves hacked or accidentally leak data belonging to victims of their customers.

Using stalkerware against women is an especially pervasive issue and can lead to violence on the part of the stalker. AV-Comparatives informs that according to a 2017 report from the European Institute for Gender Equality, seven in ten women in Europe who experienced cyber stalking also faced physical and/or sexual violence in some form from an intimate partner.

Commercially available to anyone with Internet access, stalkerware typically is set up on someone’s mobile phone without their knowledge or permission. Once installed, the user often remains unaware of its presence.

AV-Comparatives mentions that depending on the type of stalkerware in place, the abuser might be able to perform any or all of the following activities:

• Read anything the victim types by logging each keystroke. This can include account credentials to banking apps, online shops, and social networks
• Know the location of the victim by tracking their movements via GPS
• Hear what the victim says by eavesdropping on or even recording their phone calls
• Read any type of message, even those that are encrypted
• Monitor social network activity
• See photos and videos
• Switch on the camera

It has been observed that the use of stalkerware has actually increased significantly, in spite of extended periods of lockdowns around the world due to the Covid-19 pandemic in 2020. Over the past years, several measures have been initiated against stalkerware. However, AV-Comparatives believes that the only way to combat this ever-increasing concern is to raise mass awareness about stalkerware.

“Whatever the legal status of the software may be, the act of stalking someone is a crime in many countries. You could go to prison for it. You might lose your friends, family, health or career over it. In short, the person you might hurt most by installing stalkerware is yourself. If you are thinking about being involved in any aspect of someone’s private life without their explicit consent, we strongly discourage you from doing so and suggest you seek professional mental help,” said AV-Comparatives co-founder Andreas Clementi.

Please have a look at the latest stalkerware report from AV-Comparatives
https://www.av-comparatives.org/android-stalkerware-test-2021/

To find out more about AV-Comparatives, please visit https://www.av-comparatives.org

About AV-Comparatives:
AV-Comparatives is an independent organisation offering systematic testing to examine the efficacy of security software products and mobile security solutions. Using one of the largest sample collection systems worldwide, it has created a real-world environment for truly accurate testing. AV-Comparatives offers freely accessible results to individuals, news organisations and scientific institutions. Certification by AV-Comparatives provides a globally recognised official seal of approval for software performance.

AV-Comparatives zeigt das Problem von Stalkerware und seine verheerenden Auswirkungen auf – die Vorstufe zu Femiziden?

Stalkerware wird von Frauen und Männern verwendet, und ist manchmal der erste Schritt zu Gewalt bis hin zu Morden!

Um das Bewusstsein gegen den Einsatz von Stalkerware zu stärken, hat AV-Comparatives aufgezeigt, wie der Einsatz von Stalkerware Nutzern elektronischer Geräte auf der ganzen Welt gefährdet.

AV-Comparatives, eine unabhängige Organisation, die für ihre genaue Zertifizierungen von Cybersecurity Systemen und mobilen Sicherheitslösungen bekannt ist, hat kürzlich die Nutzer von elektronischen Geräten vor dem zunehmenden Einsatz von Stalkerware gewarnt und die Verwendung solcher Spionageanwendungen wegen ihrer negativen Auswirkungen auf Einzelpersonen sowie die größere Gesellschaft scharf verurteilt.

Die Verwendung von Stalker- oder Überwachungssoftware für das Stalking stellt nicht nur einen groben Eingriff in die Privatsphäre der Menschen dar, sondern stellt auch eine Gefahr für Daten dar, wenn Unternehmen, die diese Apps ausführen, selbst gehackt werden oder versehentlich Daten von Opfern ihrer Kunden preisgeben.

Die Verwendung von Stalkerware gegen Frauen ist ein besonders weit verbreitetes Problem und kann zu Gewalt seitens des Stalkers führen. AV-Comparatives teilt mit, dass laut einem Bericht des Europäischen Instituts für Gleichstellungsfragen aus dem Jahr 2017 sieben von zehn Frauen in Europa, die Cyber-Stalking erlebt haben, auch physischer und/oder sexueller Gewalt in irgendeiner Form von ihrem Partner ausgesetzt waren.

Kommerziell verfügbar für alle und mit Internetzugang: Stalkerware wird in der Regel auf jemandes Handy ohne Wissen oder Erlaubnis eingerichtet. Einmal installiert, merkt der Nutzer meistens nicht, dass die Software installiert ist.

AV-Comparatives erwähnt, dass, abhängig von der Art der Stalkerware, der Täter in der Lage sein kann, eine oder alle der folgenden Aktivitäten durchzuführen:

• Die Möglichkeit zu lesen, was das Opfer tippt, indem jeder Tastendruck protokolliert wird. Dies kann auch Logindaten zu Banking-Apps, Online-Shops und sozialen Netzwerken umfassen
• Überwachung des Standort des Opfers, indem die Bewegungen per GPS aufgezeichnet wird
• Hören, was das Opfer sagt, indem die Anrufe mitgehört oder sogar aufgezeichnet werden
• Jede Art von Nachricht lesen, auch diejenigen, die verschlüsselt sind
• Überwachung von Aktivitäten in sozialen Netzwerken
• Fotos und Videos einsehen
• die Kamera einschalten

Es wurde beobachtet, dass die Verwendung von Stalkerware trotz Lockdowns tatsächlich deutlich zugenommen hat,. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Maßnahmen gegen Stalkerware eingeleitet. Allerdings glaubt AV-Comparatives, dass der einzige Weg, um diese immer größer werdende Plage zu bekämpfen, das Bewusstsein der Masse über Stalkerware zu erhöhen.

“Was auch immer der rechtliche Status der Software sein mag, der Akt des Stalkings ist ein Verbrechen in vielen Ländern. Sie könnten dafür ins Gefängnis gehen, Sie könnten Ihre Freunde, Familie, Gesundheit oder Karriere deswegen verlieren. Kurz gesagt, die Person, die Sie am meisten verletzen, indem jemand Stalkerware installieren, sind der- oder diejenige selbst. Wenn Sie darüber nachdenken, sich ohne ihre ausdrückliche Zustimmung in irgendeinen Aspekt des Privatlebens von jemandem einzubringen, raten wir Ihnen dringend davon ab und empfehlen Ihnen, professionelle Hilfe zu suchen”, sagte AV-Comparatives- co-founder Andreas Clementi.

Den neuesten Stalkerware Report von AV-Comparatives finden sie hier
https://www.av-comparatives.org/android-stalkerware-test-2021/

Um mehr über AV-Comparatives zu erfahren, besuchen Sie bitte https://www.av-comparatives.org

Über AV-Comparatives:
AV-Comparatives ist eine unabhängige Organisation, die systematische Tests zur Überprüfung der Wirksamkeit von Cybersecurity Systemen und mobilen Sicherheitslösungen anbietet. AV-Comparatives bietet Privatpersonen, Nachrichtenorganisationen und wissenschaftlichen Einrichtungen frei zugängliche Ergebnisse an. Die Zertifizierung durch AV-Comparatives stellt ein weltweit anerkanntes offizielles Gütesiegel für Softwareleistung dar.