Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch die weitere Nutzung dieser Website den Bedingungen unserer Privacy and Data Protection Policy zustimmen.
Akzeptieren

AV-Comparatives veröffentlicht Factsheet für den März-April Enterprise Malware Protection und Real-World Protection Test

Das unabhängige ISO-zertifizierte Labor für die Bewertung von Security-Software AV-Comparatives hat die neuesten Ergebnisse der Business Main-Test Series veröffentlicht, bei der eine Reihe von Anti-Virus Produkten in Unternehmensumgebungen bewertet werden. Dieser Bericht ist ein Vorläufer des vollständigen Berichts, der auch einen Performance Test und Product Reviews enthalten wird und im Juli veröffentlicht wird.

In Unternehmensumgebungen ist es üblich, dass die Produkte vom Systemadministrator nach den Richtlinien des Herstellers konfiguriert werden. Mit der Enterprise Main-Test Series hat AV-Comparatives alle Hersteller aufgefordert, ihre jeweiligen Produkte für eine unternehmensorientierte Umgebung zu konfigurieren. Die angewandten Einstellungen werden dann bei allen Enterprise-Tests im Laufe des Jahres verwendet. Alle relevanten Abweichungen von den Standardeinstellungen werden dabei von AV-Comparatives aufgelistet.

Die folgenden Produkte wurden (mit ihrer zum Zeitpunkt des Tests aktuell verfügbaren Version) unter Windows 10 64-Bit-Systemen getestet: Acronis, Avast, Bitdefender, Cisco, CrowdStrike, Cybereason, Elastic, ESET, G Data, K7, Kaspersky, Malwarebytes, Microsoft, Sophos, Trellix, VIPRE, VMware und WatchGuard.

Der Real-World Protection Test untersucht die Performance führender Antiviruslösungen, um ihre Fähigkeiten unter den Bedingungen zu bewerten, denen Benutzer auf der ganzen Welt tagtäglich ausgesetzt sind. Die Zwischenergebnisse des Real-World Protection Test basieren auf 373 Live-Testfällen (schädliche URLs, aktuell im Umlauf), die von Anfang März bis Ende April getestet wurden. Von den 18 getesteten Anbietern erhielten neun eine Schutzrate von 99% und mehr, wobei Bitdefender und G Data mit 99,7% die höchste Schutzrate erzielten.

Der Malware Protection Test bewertet die Fähigkeit eines Security-Programms, ein System vor, während oder nach der Ausführung vor einer Infektion durch bösartige Dateien zu schützen. Für diesen Test wurden 1.007 aktuelle Malware-Samples verwendet. Von den 18 getesteten Anbietern erhielten 14 eine Malware-Schutzrate von 99% oder höher, wobei VMware, Acronis, Bitdefender und Trellix die höchsten Werte erzielten.

Um sicherzustellen, dass die getesteten Programme das System nicht auf Kosten einer hohen Fehlalarmrate schützen, wird für den Malware Protection Test auch ein False Positives Test durchgeführt. Die Fehlalarmrate wird auf einer Skala von "Auffallend hoch" bis "Sehr niedrig" eingestuft. Eine niedrige bis sehr niedrige Rate an False-Positives liegt unter 15, die höchste Zahl an False-Positives liegt bei über 125. Seit diesem Jahr müssen die Produkte eine False-Positives-Rate bei nicht geschäftlichen Dateien aufweisen, die unter dem Schwellenwert "Auffallend hoch" liegt, um zugelassen zu werden. Im März-April Business Test haben Acronis, ESET, Kaspersky, Microsoft, Avast, Bitdefender, Cybereason, Sophos, VIPRE, VMware und WatchGuard entweder die Note "Niedrig" oder "Sehr niedrig" erhalten.

Der vollständige Bericht, einschließlich Performance Tests und Product Reviews, wird im Juli veröffentlicht. Um im Juli 2022 von AV-Comparatives als "Approved Business Product" zertifiziert zu werden, müssen die getesteten Produkte im Malware Protection Test mindestens 90% erreichen, mit null Fehlalarmen bei gängiger Unternehmenssoftware, einer Rate unter "Auffallend hoch" für False-Positives bei nicht-geschäftlichen Dateien und mindestens 90% im gesamten Real-World Protection Test über den Zeitraum von vier Monaten, mit weniger als hundert Fehlalarmen bei sauberer Software/Webseiten.

Die vollständigen Ergebnisse des Business Test Factsheet von März bis April finden Sie hier: https://www.av-comparatives.org/tests/business-security-test-march-april-2022-factsheet/

Über AV-Comparatives 

AV-Comparatives ist eine unabhängige Organisation, die systematische Tests anbietet, um die Wirksamkeit von Sicherheitssoftwareprodukten und mobilen Sicherheitslösungen zu untersuchen. Mit einem der weltweit größten Systeme zur Sammlung von Stichproben hat sie eine reale Umgebung für wirklich genaue Tests geschaffen. AV-Comparatives bietet Einzelpersonen, Nachrichtenorganisationen und wissenschaftlichen Einrichtungen frei zugängliche AV-Testergebnisse. Die Zertifizierung durch AV-Comparatives ist ein weltweit anerkanntes offizielles Gütesiegel für die Leistungsfähigkeit von Software.