Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch die weitere Nutzung dieser Website den Bedingungen unserer Privacy and Data Protection Policy zustimmen.
Akzeptieren

Mac-Sicherheitsbericht/Test 2017

2017 Test und Bewertung von Mac-Antiviren- und Sicherheitssoftware

 Das geschlossene Apple-Ökosystem verringert das Risiko von Malware, macht Macs aber nicht immun gegen Adware, Spyware und andere Bedrohungen. Die jüngste FruitFly-Malware zum Beispiel spioniert Mac-Nutzer über ihre eigenen Webcams aus. In unserem Mac Security Review/Test 2017 haben wir 9 beliebte Mac-Antivirenlösungen getestet.

Mac-Sicherheitstest & Überprüfung

Unser jährlicher Mac-Sicherheitsbericht besteht aus einer Schnittstellenprüfung und einem Schutztest. Antivirensoftware muss mindestens 99% der Mac-Malware blockieren, um die Zertifizierung "approved by AV-Comparatives" zu erhalten. Bei der Schnittstellenprüfung werden die Programmfunktionen und die Verwendung in einem Format mit sieben Fragen beschrieben.

Die am "Mac Test & Review 2017" teilnehmenden Antivirenprogramme sind:

  • Avast Free Mac Security 12.7
  • AVG AntiVirus für Mac 17.1
  • AVIRA Antivirus Pro für Mac 3.8
  • Bitdefender Antivirus für Mac 5.2
  • BitMedic Antivirus 2.2
  • ESET Cyber Security Pro 6.4
  • Intego Mac Premium Bundle X9 10.9
  • Kaspersky Internet Security für Mac 18.0
  • Webroot SecureAnywhere Internet Security Komplett
    für Mac 9.0

Die gesamte Software wurde vor dem eigentlichen Test aktualisiert. Es gibt nur wenig "in the wild"-Malware, die macOS Sierra angreift. Im Jahr 2017 haben wir 687 bösartige Mac-Samples gesammelt. Aufgrund dieser relativ geringen "in the wild"-Zahlen erwarten wir, dass ein Antivirenprogramm vor den meisten (wenn nicht allen) dieser Bedrohungen schützt. Das ist der Grund, warum der Zertifizierungsstandard auf der Mac-Plattform so hoch ist.

Lesen Sie unseren umfassenden Mac-Sicherheitstest 2017.