Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch die weitere Nutzung dieser Website den Bedingungen unserer Privacy and Data Protection Policy zustimmen.
Akzeptieren

Real-World Protection Test Feb-März 2020 - Factsheet

Datum März 2020
Sprache Deutsch
Letzte Revision 10. April 2020

Real-World Protection Test für Consumer Produkte


Datum der Veröffentlichung 2020-04-15
Datum der Überarbeitung 2020-04-10
Prüfzeitraum Februar - März 2020
Anzahl der Testfälle 372
Online mit Cloud-Konnektivität checkbox-checked
Update erlaubt checkbox-checked
False Alarm Test inklusive checkbox-checked
Plattform/OS Microsoft Windows
Methodik Klicken Sie hier

Einführung

Unser Real-World Protection Test ist derzeit einer der umfassendsten und komplexesten Tests , unter Verwendung einer relativ großen Anzahl von Testfällen, die verfügbar sind. Derzeit führen wir diesen Test unter einem aktualisierten Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit mit aktueller Software von Drittanbietern (wie Adobe Flash, Adobe Acrobat Reader, Java, etc.) aus. Aus diesem Grund ist es viel schwieriger, in der Praxis funktionierende Exploits und laufende Malware zu finden als z.B. unter einem nicht aktualisiertem System mit ungepatchten/anfälligen Anwendungen von Drittanbietern. 

Dieses Merkblatt bietet einen kurzen Überblick über den Real-World Protection Test Ergebnisse von Februar und März 2020. Die detaillierten Gesamtergebnisberichte für Consumer-Produkte (für jeweils vier Monate) werden im Juni und Dezember veröffentlicht. Jeder der Gesamtergebnisberichte enthält auch einen False-Alarm Test und die Awards, die die Produkte auf der Grundlage ihrer Gesamtpunktzahl währendunserem4-Monatszeitraum erhalten haben.

Weitere Informationen zu diesem Real-World Protection Test finden Sie in den Details und früheren Test-Reports, unter: https://www.av-comparatives.org  

Geprüfte Produkte

Testfälle

Im Laufe des Jahres bewerten wir mehrere Zehntausend bösartige URLs. Leider müssen viele von ihnen aus verschiedenen Gründen verworfen werden. Wir entfernen Duplikate, z.B. dieselbe Malware, die auf verschiedenen Domänen oder IP-Adressen gehostet wird, bereits getestete Websites, "grey" oder nicht bösartige Websites/Dateien und Malware/Sites, die während des Tests verschwinden. Viele schädliche URLs, die Exploits enthielten, waren aufgrund des Patch-Levels nicht in der Lage, die ausgewählten Systeme/Anwendungen zu kompromittieren. Das bedeutet, dass die Schwachstellen in den Anwendungen von Drittanbietern auf dem System bereits gepatcht waren und die Exploits daher ihre schädlichen Komponenten nicht übertragen konnten. Die Nutzer sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie das Risiko, das von Exploits ausgeht, erheblich verringern können, wenn sie ihr System und die Anwendungen von Drittanbietern stets auf dem neuesten Stand der Patches halten. 

Test-Ergebnisse

Die Ergebnisse beruhen auf dem Test -Set von 372 Live-Test Fällen (im Feld gefundene bösartige URLs), bestehend aus funktionierenden Exploits (d.h. Drive-by-Downloads) und URLs, die direkt auf Malware verweisen. Es werden somit genau die gleichen Infektionsvektoren verwendet, die ein typischer Nutzer im Alltag erleben würde. Die verwendeten Testfälle decken ein breites Spektrum an aktuellen bösartigen Websites ab und geben Aufschluss über den Schutz beim Surfen im Internet, den die verschiedenen Produkte bieten (mit allen ihren Schutzfunktionen) beim Surfen im Internet bieten.  

Alle paar Monate aktualisieren wir die Diagramme auf unserer Website, die die Schutzraten der verschiedenen getesteten Produkte über die verschiedenen Monate hinweg zeigen. Die interaktiven Diagramme sind auf unserer Website zu finden.1Das nachstehende Diagramm zeigt nur die Schutzwerte für die Monate FEBRUAR und RZ 2020 (372 Testfälle). Die Ergebnisse des False Positives Tests sind ebenfalls in der nachstehende Grafik zu finden. 

Wir möchten darauf hinweisen, dass einige Produkte zwar manchmal in der Lage sind, in einem Test eine Schutzrate von 100% zu erreichen, dies aber nicht bedeutet, dass diese Produkte immer vor allen Bedrohungen im Internet schützen. Es bedeutet lediglich, dass sie in der Lage waren, 100% der weit verbreiteten schädlichen Samples zu blockieren, die in einem Test verwendet wurden. 

Copyright und Haftungsausschluss

Diese Veröffentlichung ist Copyright © 2020 von AV-Comparatives ®. Jegliche Verwendung der Ergebnisse, etc. im Ganzen oder in Teilen, ist NUR nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der Geschäftsführung von AV-Comparatives vor einer Veröffentlichung erlaubt. AV-Comparatives und seine Tester können nicht für Schäden oder Verluste haftbar gemacht werden, die sich aus der Verwendung der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ergeben könnten. Wir bemühen uns mit aller Sorgfalt um die Richtigkeit der Basisdaten, eine Haftung für die Richtigkeit der Testergebnisse kann jedoch von keinem Vertreter von AV-Comparatives übernommen werden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck der zu einem bestimmten Zeitpunkt bereitgestellten Informationen/Inhalte. Niemand, der an der Erstellung, Produktion oder Lieferung von Testergebnissen beteiligt ist, haftet für indirekte, besondere oder Folgeschäden oder entgangenen Gewinn, die sich aus der Nutzung oder der Unmöglichkeit der Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste, Testdokumente oder damit zusammenhängenden Daten ergeben oder damit zusammenhängen.

Für weitere Informationen über AV-Comparatives und die Testmethoden besuchen Sie bitte unsere Website.

AV-Comparatives
(April 2020)