Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch die weitere Nutzung dieser Website den Bedingungen unserer Privacy and Data Protection Policy zustimmen.
Akzeptieren

Review of Free Antivirus Software 2017

Datum Juli 2017
Sprache Deutsch
Letzte Revision 27. Juli 2017

Datum der Veröffentlichung 2017-07-27
Datum der Überarbeitung 2017-07-27
Prüfzeitraum Juli 2017
Online mit Cloud-Konnektivität checkbox-unchecked
Update erlaubt checkbox-unchecked
False Alarm Test inklusive checkbox-unchecked
Plattform/OS Microsoft Windows

Einführung

Angesichts der zunehmenden Vielfalt von Schadprogrammen ist der Schutz vor Malware für Computernutzer heute wichtiger denn je. Wer seinen PC schützen möchte, muss dafür jedoch keine großen Kosten in Kauf nehmen, denn die Auswahl an effektiven kostenlosen Antivirenprogrammen ist heute besser denn je. Ziel dieses Berichts ist es, die Leser auf einige kostenlose Antimalware-Programme aufmerksam zu machen und die Vor- und Nachteile der Verwendung eines kostenlosen Programms gegenüber einer kostenpflichtigen Lösung abzuwägen.

Typische Unterschiede zwischen kostenpflichtigen und kostenlosen Programmen

Ein kostenpflichtiges Antivirenprogramm kann sich in vielerlei Hinsicht von seinem kostenlosen Pendant unterscheiden. Dazu gehören das Fehlen von Werbung, die Bereitstellung von technischem Support, eine ausgefeiltere Benutzeroberfläche und zusätzliche Funktionen. Im Folgenden haben wir die möglichen Vorteile all dieser Eigenschaften betrachtet.

Das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Werbung in einem Antivirenprogramm ist in hohem Maße eine Frage der persönlichen Toleranz. Einige Benutzer empfinden Werbung als störend und frustrierend, während andere sie ignorieren können. In diesem Bericht haben wir versucht, einen Hinweis auf die Werbung in den kostenlosen Versionen der einzelnen Programme zu geben. In vielen Fällen erscheinen die Werbe-Pop-ups jedoch erst einige Zeit nach der Installation des Programms oder nur unter bestimmten Umständen, so dass dies nur ein grober Anhaltspunkt sein kann.

Selbst für erfahrene Benutzer kann ein guter technischer Support für ein Antivirenprogramm äußerst hilfreich sein. Er kann den Unterschied zwischen der schnellen Wiederherstellung eines Systems und der Neuinstallation des Betriebssystems von Grund auf bedeuten. Wenn Sie sich also fragen, ob Sie für ein Antivirenprogramm bezahlen oder ein kostenloses Programm verwenden sollen, ist der zusätzliche technische Support, den die kostenpflichtige Version bietet, ein Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Beachten Sie, dass die Support-Optionen nicht nur von Hersteller zu Hersteller, sondern auch von Land zu Land unterschiedlich sind. In dieser Hinsicht kann der Support-Test 2016 von AV-Comparatives für Benutzer in den folgenden Ländern von Nutzen sein Vereinigtes Königreich und Deutschland.

Wir stellen fest, dass bei den hier getesteten Produkten von Bitdefender, McAfee und Panda die kostenlose und die kostenpflichtige Version unterschiedliche Benutzeroberflächen haben. In allen drei Fällen sind bei den kostenlosen Versionen wesentliche Funktionen wie Status und Scans leicht zu finden, aber tendenziell etwas einfacher als bei den kostenpflichtigen Versionen; dies könnte für nicht erfahrene Benutzer sogar ein Vorteil sein. Erfahrene Benutzer können jedoch durchaus die erweiterten Konfigurationsoptionen der kostenpflichtigen Programme nutzen, z. B. die Möglichkeit, Scan-Ausschlüsse festzulegen oder zu bestimmen, wie erkannte Malware verarbeitet werden soll.

Was zusätzliche Funktionen in kostenpflichtigen Versionen von Antivirenprogrammen angeht, so würden wir nicht sagen, dass mehr Funktionen zwangsläufig ein besseres Programm bedeuten; sie könnten einem bestimmten Benutzer keinen Nutzen bringen und/oder zu einem langsameren oder komplizierteren Programm führen. Wir schlagen daher vor, dass die Benutzer alle zusätzlichen Funktionen auf ihre individuellen Vorzüge hin prüfen. Einige kostenpflichtige Antivirenprogramme haben zusätzliche Antivirus Komponenten, die beim Schutz vor Malware helfen. So kann z. B. das Scannen von E-Mails - das in kostenlosen Programmen nicht immer enthalten ist - Malware erkennen, während sie heruntergeladen wird, und sie löschen/unter Quarantäne stellen, bevor sie sich als Anhang auf dem Computer des Benutzers niederlässt. Dies könnte den Benutzer daran hindern, den bösartigen Anhang versehentlich an andere Personen weiterzuleiten, selbst wenn der Echtzeit-Dateischutz verhindern würde, dass der eigene Computer infiziert wird.

Funktionen wie Kindersicherung, Datensicherung, Dateiverschlüsselung und sicheres Löschen können für einzelne Benutzer je nach ihren eigenen Umständen und Anforderungen von Nutzen sein oder nicht. In der Regel erfordern solche Funktionen eine gewisse Konfiguration, um effektiv zu funktionieren, und sind daher für unerfahrene Benutzer, die nicht wissen, wie sie zu verwenden sind, möglicherweise nicht von großem Nutzen. Zum Beispiel Spam-Filterung

Eine Reihe von kostenpflichtigen Sicherheitsprogrammen enthält die Firewall des Anbieters als Ersatz (oder Ergänzung) für die Windows-Firewall. Diese ist in Windows 10, 8.1, 8 und 7 (sowie in den inzwischen nicht mehr unterstützten Windows Vista und XP) enthalten. Wir würden NICHT automatisch davon ausgehen, dass eine Firewall eines Drittanbieters einen besseren Schutz bietet als die Windows-Firewall, da unsere 2014 Firewall-Test darauf hingewiesen, dass einige Firewalls von Drittanbietern möglicherweise weniger Schutz als der von Windows in öffentlichen Netzen. Wir haben auch schon erlebt, dass Security-Suite-Firewalls den Benutzer mit Fragen quälen, ob sie den Zugriff für bestimmte Prozesse zulassen sollen, und selbst Experten haben Schwierigkeiten, diese zu beantworten.

Ein letzter Aspekt ist, dass einige Funktionen, die in kostenpflichtigen Sicherheitsprogrammen zu finden sind - z. B. URL-Blocker und Kindersicherung - auch als eigenständige Programme angeboten werden, die zusätzlich zu einem kostenlosen Antivirenprogramm installiert werden können. Während es für manche Benutzer einfacher ist, alle sicherheitsrelevanten Funktionen über eine einzige Schnittstelle zu erreichen, ziehen es andere vielleicht vor, ein einfaches, kostenloses Antivirenprogramm zu verwenden und zusätzliche Programme von anderen Herstellern für zusätzliche Funktionen zu installieren.

Das Geschäft mit kostenlosen Antivirenprogrammen

Es mag seltsam erscheinen, dass viele Hersteller von Antivirenprogrammen - darunter mehr als die Hälfte der Teilnehmer an unserer Haupttestreihe - ein kostenloses Produkt anbieten, das scheinbar keinen geschäftlichen Nutzen hat. Es gibt jedoch gute Gründe für diese Vorgehensweise. Die Hersteller können mit kostenlosen Produkten auf folgende Weise Geld verdienen. Erstens: Werbung. Ein kostenloses Antivirenprodukt kann verwendet werden, um die kostenpflichtigen Produkte desselben Herstellers zu bewerben, z. B. durch die Anzeige ausgegrauter Kontrollen für Funktionen, die nur in einem kostenpflichtigen Produkt verfügbar sind. Es könnte auch dazu verwendet werden, Produkte von Drittanbietern zu bewerben. Eine zweite Möglichkeit der Monetarisierung ist die Installation von Software Dritter, z. B. von Symbolleisten und Browsern, oder die Änderung der aktuellen Browser-Homepage und/oder des Suchdienstes des Nutzers gegen Bezahlung durch den Anbieter des Dienstes. Ein drittes Mittel, um mit kostenlosen Antivirenprogrammen Geld zu verdienen, ist die Sammlung von Daten, wie z. B. besuchte URLs und Suchanfragen des Benutzers, die zu Werbezwecken an Dritte verkauft werden.

Weitere Vorteile, die sich für die Anbieter aus der Bereitstellung kostenloser AV ergeben - und die indirekt zu höheren Einnahmen führen könnten -, sind der Bekanntheitsgrad der Marke und die Qualitätsverbesserung durch die vermehrte Sammlung von Malware-Proben. Letzteres könnte zu einem besseren Schutz (und damit zu besseren Testergebnissen) und folglich zu einem höheren Absatz von kostenpflichtigen Produkten führen.

Es mag ebenso seltsam erscheinen, dass Benutzer für ein Antivirenprodukt bezahlen wollen, wenn eine kostenlose Version verfügbar ist. Wie jedoch in diesem Bericht festgestellt wurde, bieten kostenpflichtige Versionen zusätzliche Vorteile, wie z. B. technischen Support, zusätzliche Funktionen und Freiheit von Werbung.

Geprüfte Produkte

Adaware, Avast, AVG, Avira, Bitdefender, Comodo, Fortinet, Kaspersky Lab, McAfee, Microsoft, Panda, Qihoo, Sophos, Tencent und ZoneAlarm bieten alle ein kostenloses Antivirenprogramm an, und wir haben diese Produkte hier getestet. Von diesen bieten Fortinet, Microsoft und Tencent keine gleichwertigen kostenpflichtigen Produkte an. Fortinet bietet zahlenden Geschäftskunden denselben Antiviren-Client an, allerdings in Verbindung mit einer FortiGate-Sicherheits-Appliance, die den Schutz im Vergleich zur eigenständigen Client-Software verbessert.

Bei den übrigen Herstellern haben wir das kostenlose Programm mit der günstigsten kostenpflichtigen Antiviren-Software des jeweiligen Herstellers verglichen. Bitte beachten Sie, dass Hersteller, die an unserer Haupttestreihe teilnehmen, jedes beliebige Produkt aus ihrem Verbrauchersortiment zum Test einreichen können. In einigen Fällen handelt es sich dabei um das kostenlose Antivirenprogramm; andere Hersteller können sich dafür entscheiden, ein kostenpflichtiges Antivirenprogramm oder eine vollständige Internetsicherheitssuite einzureichen.

Von den oben genannten Anbietern nehmen derzeit die folgenden mit ihrer kostenlosen Produktversion an unserer öffentlichen Haupttestreihe teil: Avast, AVG, Microsoft, Panda und Tencent.

Produkt Reviews

Für jedes der kostenlosen Programme in diesem Testbericht haben wir kurz die Hilfe- und Supportfunktionen, die verfügbaren Sprachen der Benutzeroberfläche, die Kompatibilität mit dem Betriebssystem, die beim Testen des Programms aufgetretene Werbung und den Installationsvorgang beschrieben. Wir haben auch Screenshots des Setup-Dialogs, des Hauptfensters des Programms, des Einstellungsdialogs und einer Malware-Warnung zur Verfügung gestellt, um einen Eindruck von der Benutzeroberfläche zu vermitteln. Bei Produkten, die ein kostenpflichtiges Gegenstück haben, haben wir die kostenlose Version mit der einfachsten/günstigsten kostenpflichtigen Version im Hinblick auf die oben genannten Punkte verglichen.

Summary

Die nachstehende Tabelle zeigt die zusätzlichen Supportleistungen und Funktionen, die für das billigste kostenpflichtige Produkt im Vergleich zum kostenlosen Produkt für jeden Anbieter angeboten werden. Wie bereits erwähnt, empfehlen wir den Lesern, selbst zu entscheiden, ob sie die zusätzlichen Funktionen der kostenpflichtigen Produkte für wertvoll halten und ob sie der Meinung sind, dass sie alle technischen Probleme selbst lösen können, ohne technische Unterstützung durch den Anbieter. In einigen Fällen sind die kostenlosen Versionen nur für die private/nichtkommerzielle/kleine Büronutzung lizenziert, so dass für die Nutzung in Unternehmen eine Lizenz erworben werden muss.

Anbieter Billigstes kostenpflichtiges Produkt Zusätzliche Funktionen/Unterstützung im billigsten kostenpflichtigen Produkt
Adaware Antivirus Pro Technischer Support; Web-Schutz, Shopping- und Banking-Schutz, Firewall, E-Mail-Schutz, erweiterte Netzwerküberwachung
Avast Pro Antivirus Technische Unterstützung, Sandbox, DNS-Schutz
AVG Internet Security Telefon- und Chat-Support; Firewall, Datenverschlüsselung, Zahlungsschutz
Avira Antivirus Pro E-Mail- und Telefon-Support; Web- und E-Mail-Schutz
Bitdefender Antivirus Plus E-Mail-, Chat- und Telefon-Support; sicherer Browser, sicheres Löschen, Wi-Fi-Sicherheitsberater, Schwachstellen-Scanner, Ransomware-Schutz
Comodo Internet Security Pro Technische Unterstützung
Fortinet Lizenz für > 10 Kunden Technische Unterstützung
Kaspersky Lab Anti-Virus Technische Unterstützung; Systemwächter (stoppt Malware durch Verhaltensanalyse und macht Malware-Veränderungen rückgängig)
McAfee AntiVirus Plus Technische Unterstützung; Firewall, digitaler Schredder, Schwachstellen-Scanner, Web-Advisor
Microsoft k.A. k.A.
Panda Antivirus Pro Technische Unterstützung; Firewall, Wi-Fi-Schutz, sicheres Surfen und Anwendungskontrolle
Qihoo Sicherheitsprämie insgesamt Skins, No-Ads, Sonderangebote
Sophos Startseite Fortgeschrittene Webcam-Schutz, Ransomware-Schutz, Banking-Schutz. Zusätzliche Support-Optionen können bei Produktfreigabe bereitgestellt werden.
Tencent k.A. k.A.
ZoneAlarm PRO Antivirus + Firewall Chat-Unterstützung; http-Filter

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Laut der adaware-Website bietet die Pro-Version zusätzlich technischen Support, Web-Schutz, Shopping- und Banking-Schutz, eine Ersatz-Firewall, E-Mail-Schutz und erweiterte Netzwerküberwachung:

avc-free-2017-adaware
https://www.adaware.com/antivirus

Anmerkungen

adaware antivirus free, pro und total nutzen die Schutzkomponenten von Bitdefender.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

In der kostenlosen Version sind die Steuerelemente für Web-Schutz, E-Mail-Schutz und Netzwerkschutz werden angezeigt, sind aber ausgegraut (inaktiv).

Help

Das Online-Handbuch ist für beide Produkte identisch. Es weist darauf hin, dass bestimmte Funktionen nicht in allen Versionen verfügbar sind.

Support

Nutzer der Pro-Version haben laut der adaware-Website Anspruch auf technischen und Kundensupport rund um die Uhr.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Für beide Versionen stehen 22 verschiedene Sprachen für die Benutzeroberfläche zur Verfügung, zwischen denen in den Programmeinstellungen jederzeit umgeschaltet werden kann.                  

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Beide Versionen haben die gleichen Betriebssystemanforderungen, nämlich Windows 10, 8.1, 8, 7.             

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Während unseres Tests zeigte adaware antivirus free eine Benachrichtigung über ein "Willkommensgeschenk" an, bei dem es sich um ein Angebot für ein Upgrade auf die Pro-Version zu einem reduzierten Preis handelt. In der kostenlosen Version werden außerdem Steuerelemente für Funktionen angezeigt, die nur in der Pro-Version verfügbar sind (Webschutz, E-Mail-Schutz, Netzwerkschutz); diese sind ausgegraut (inaktiv), und ein Upgrade wird angezeigt:

adaware-antivirus-free

Installation

Es gibt ein Installationsprogramm für alle Produkte der adaware Antivirus-Reihe. Nach Abschluss des Installationsassistenten und dem Neustart des Computers fordert das Programm den Benutzer auf, sich für die kostenlose Version zu registrieren oder einen Aktivierungsschlüssel für die Pro- (oder Total-) Version einzugeben:

adaware-antivirus-free

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist bei beiden Programmen identisch, obwohl, wie oben erwähnt, einige Bedienelemente in der kostenlosen Version ausgegraut sind. Es gibt einen offensichtlichen Unterschied in der Benutzeroberfläche in Bezug auf die Warnungen, die angezeigt werden, wenn die EICAR-Testdatei heruntergeladen wird. Dies ist jedoch kein wirklicher Unterschied in der Benutzeroberfläche der Programme; vielmehr erkennt die Web-Schutzkomponente der Pro-Version die Datei, während sie heruntergeladen wird, während die kostenlose Version (der der Web-Schutz fehlt) sie als Datei erkennt, sobald sie auf dem lokalen Computer kondensiert ist.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Es gibt ein drittes Produkt in der adaware antivirus Reihe, adaware antivirus total. Zusätzlich zu den Funktionen der Pro-Version bietet es Dateiverschlüsselung, sicheres Löschen und Kindersicherung.

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Die Vergleichstabelle auf der Avast-Website zeigt, dass Pro Antivirus zusätzlich zu den Funktionen von Free Antivirus die Funktionen "Gefälschte Websites vermeiden, um sicherer einzukaufen" und "Verdächtige Anwendungen sicher ausführen" enthält.

avast-free-antivirus
https://www.avast.com/en-eu/compare-antivirus

Anmerkungen

Die Produkte von Avast und AVG verwenden dieselbe Technologie (sie werden als ein einziges Unternehmen betrieben), behalten aber zum Vorteil der bestehenden Benutzer getrennte Benutzeroberflächen bei.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Die Liste der Komponenten, die in Settings (und der benutzerdefinierte Installationsdialog im Setup-Assistenten) zeigt die zusätzlichen Komponenten Echte Seite (DNS-Schutz, beschrieben als Vermeiden Sie gefälschte Websites auf der Website) und Sandkasten (beschrieben als Verdächtige Anwendungen sicher ausführen auf der Website):

avast-free-antivirus

Help

Die Hilfedatei ist in beiden Programmen (und in der Tat für alle 4 Programme der Reihe) identisch; der Text weist darauf hin, wo eine Funktion nur in einigen Programmen zu finden ist.

Support

Die Support-Webseite von Avast zeigt, dass Online-Hilfe und ein Forum für Benutzer von kostenlosen Produkten zur Verfügung stehen, während Benutzer von kostenpflichtigen Produkten Avast direkt kontaktieren können:

avast-free-antivirus

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Beide Programme haben genau die gleichen Optionen für die Installation zusätzlicher Sprachen für die Benutzeroberfläche. Es gibt eine große Auswahl an europäischen und asiatischen Sprachen, und - was uns sehr gefreut hat - Avast's amüsante Piratengespräch. Dadurch wird z. B. die Audio-Warnung zur Malware-Erkennung als "Thar be a scarvy man o'war off yer starboard bow" wiedergegeben.                   

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Beide Programme sind mit den Betriebssystemen Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 und 10 (mit Ausnahme von Windows 10 IoT, Windows RT und der Starter-Edition) kompatibel.

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Ein Streifen am unteren Rand des Hauptprogrammfensters von Avast Free Antivirus verspricht ein "Willkommensgeschenk":

avast-free-antivirus

Ein Klick auf Auspacken öffnet eine Seite, auf der Avast Pro oder Avast Internet Security mit einem Rabatt erworben werden kann. Wir stellen fest, dass die Testversion von Avast Pro Antivirus genau die gleiche Technik verwendet, um Benutzer zu einem Upgrade auf eines der teureren kostenpflichtigen Programme der Reihe zu bewegen.

avast-free-antivirus

Außerdem ist die Protection Menü in der kostenlosen Version zeigt drei Funktionen - Sicheres DNS, Sandbox und Firewall - die nur verwendet werden können, wenn das Produkt aufgerüstet wird. Diese werden mit verblassten Symbolen und einem Vorhängeschloss angezeigt:

avast-free-antivirus

Wir stellen fest, dass die Avast Firewall auch nicht in der Pro Antivirus-Version enthalten ist, und empfehlen nach dem gleichen Prinzip ein Upgrade auf Avast Internet Security oder Avast Premier, die die Firewall enthalten:

avast-pro-antivirus

Installation

Der Einrichtungsassistent ist für beide Programme identisch, obwohl der benutzerdefinierte Einrichtungsdialog für die Pro-Version zusätzliche Kontrollkästchen für die im Produkt enthaltenen Zusatzfunktionen enthält.      

Benutzeroberfläche

Für beide Produkte wird eine identische Benutzeroberfläche verwendet. Abgesehen von dem Werbestreifen in der kostenlosen Version besteht der einzige sichtbare Unterschied zwischen den beiden Produkten in den zusätzlichen Einstellungen/Steuerungen für die Funktionen der Pro-Version, die in der kostenlosen Version nicht enthalten sind.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Es gibt zwei weitere Produkte in der Avast-Reihe für Windows-Heimanwender, nämlich Internet Security und Premier. Beide verwenden die gleiche Schnittstelle wie Avast Free Antivirus und Avast Pro Antivirus. Zusätzlich zu den Funktionen von Avast Pro Antivirus enthält Avast Internet Security die Avast-eigene Firewall und eine Antispam-Funktion. Avast Premier verfügt über diese beiden Funktionen sowie über einen automatischen Software-Updater und eine Funktion zum sicheren Löschen von Dateien. Aufgrund der Firewall-Funktion in Avast Internet Security und Premier wird am Ende des Einrichtungsassistenten ein Dialogfeld zur Konfiguration der Firewall angezeigt:

Hinweise zu den Produkten   

Bei anderen Anbietern in diesem Bericht haben wir das kostenlose Antivirusprogramm mit einem kostenpflichtigen Antivirusprogramm und nicht mit einer Internet Security Suite verglichen. Da AVG jedoch kein kostenpflichtiges Antivirenprogramm mehr herstellt, verwenden wir Internet Security für den Vergleich, da es das günstigste kostenpflichtige Sicherheitsprodukt für Windows ist, das AVG herstellt.

Seit 2016 ist AVG mit Avast als ein einziges Unternehmen tätig. Während die Produkte getrennte Schnittstellen für bestehende Nutzer haben, ist die Technologie hinter den beiden Produktreihen dieselbe.

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Auf der AVG-Website werden die zusätzlichen Funktionen von Internet Security wie der erweiterte Schutz vor Ransomware, eine verbesserte Firewall und der Schutz vor gefälschten Websites aufgeführt. Unbegrenzt AntiVirus PRO für Android ist auch in der package.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Die Kacheln im Hauptprogrammfenster von AVG Internet Security zeigen die zusätzlichen Funktionen an Hacker Angriffe Schutz (das ist die AVG Firewall); Private Daten (Datenverschlüsselung); und Zahlungen Schutz (dies ist der Schutz für gefälschte Websites).

Anmerkungen

AVG AntiVirus Free erkennt eine Phishing-Testseite:

avg-antivirus-free-phishing-detection

Help

Für beide Programme wird dieselbe Hilfedatei verwendet; sie enthält Hinweise auf Funktionen, die nur in Internet Security verfügbar sind.

Support

Für beide Produkte gibt es ein Online-Forum. AVG Internet Security bietet laut der AVG-Website zusätzlich Telefon- und Chat-Support.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Obwohl sowohl AVG AntiVirus Free als auch Internet Security in mehreren Sprachen verfügbar sind, sind die Installationsprogramme, die von der englischsprachigen Website heruntergeladen werden, einsprachig.         

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Beide Programme sind kompatibel mit Windows XP SP3, Vista, 7, 8 und 10

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Der Installationsassistent von AntiVirus Free bietet die Möglichkeit, eine Testversion von Internet Security zu installieren:

avg-antivirus-free-protection-comparision

Nach der Installation wirbt AVG AntiVirus Free für AVG Internet Security, indem es drei der Schutzkomponenten anzeigt Nicht geschützt. Wenn Sie den Mauszeiger über eine Komponente bewegen, wird angezeigt, dass sie durch ein Upgrade des Produkts aktiviert werden kann:

Installation

Der Einrichtungsassistent ist bei beiden Programmen im Wesentlichen identisch.    

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche der beiden Produkte ist identisch, mit der Ausnahme, dass die zusätzlichen Funktionen von Internet Security ausgegraut angezeigt werden.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

AVG Ultimate ist ebenfalls erhältlich; dabei handelt es sich jedoch um ein Paket, das die Zusatzprodukte AVG Tune Up (Geräteoptimierung) für Windows und AVG Cleaner Pro für Android enthält. Die im Paket enthaltene Internet Security für Windows ist identisch mit der Einzelplatzversion.

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Wir konnten auf der Avira-Website keinen Vergleich zwischen den Funktionen der Free- und der Pro-Version finden.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Die Liste der Komponenten in der linken Menüleiste sowie das Einstellungsdialogfeld weisen darauf hin, dass die Komponenten Web Protection und Mail Protection nicht in der Free-Version enthalten sind.

Bitte beachten Sie, dass ein Avira Browser-Plugin, Browser Safetyist kostenlos erhältlich und kann von Benutzern von Avira Free Antivirus installiert werden. Sie bietet URL-Filterung, ist aber nicht identisch mit der Komponente Web Protection in Avira Antivirus Pro.

Help

Was die Hilfedateien betrifft, so sind diese fast identisch. Die Hilfedatei der Free-Version enthält nicht die Schutz der Post Seiten der Pro-Version, enthält aber die Web Protection Seite, obwohl diese Funktion in der kostenlosen Version offensichtlich nicht vorhanden ist. Avira teilte uns mit, dass die produktinterne Hilfe auf eine Online-Version umgestellt wird, die für beide Programme identisch sein wird, aber keine Funktionen enthält, die sich zwischen den Versionen unterscheiden.

Support

Auf den Support-Seiten der Avira-Website wird darauf hingewiesen, dass einzelne Supportleistungen wie E-Mail- und Telefon-Support für Nutzer der Free-Version nicht zur Verfügung stehen:

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Obwohl beide Versionen in verschiedenen Sprachen verfügbar sind, sind die Installationsprogramme für die Free- und die Pro-Version einsprachig, d. h., wenn Sie die englische Version installieren, gibt es keine Möglichkeit, die Sprache der Benutzeroberfläche zu ändern, ohne das Programm zu deinstallieren und eine Version in einer anderen Sprache zu installieren.        

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Dies ist für beide Programme identisch: Windows 7, 8, 8.1 und 10, alle 32- und 64-Bit.

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Die kostenlose Version bietet einen sehr subtilen Hinweis darauf, dass zusätzliche Funktionen in einer anderen Version verfügbar sind: die Web Protection und Schutz der Post Links in der linken Menüleiste sind ausgegraut.

Installation

In der Praxis ist der Einrichtungsvorgang bei beiden Programmen derselbe. Das anfängliche Dialogfeld ist identisch, und in beiden Fällen muss der Benutzer nur auf Accept and Install:

Während des Installationsvorgangs zeigt Avira Free eine Reihe von Bildschirmen mit Informationen über andere Avira-Produkte an, während die Pro-Version einen einzigen statischen Bildschirm anzeigt. In beiden Fällen ist jedoch keine Benutzerinteraktion erforderlich.

Benutzeroberfläche

Das Hauptfenster des Programms ist in beiden Versionen identisch, mit der Ausnahme, dass in der Free-Version die Links für Web-Schutz und E-Mail-Schutz sind ausgegraut, da die Funktionen nicht enthalten sind. Der Einstellungsdialog in der Pro-Version enthält zusätzliche Konfigurationselemente für die gleichen beiden Funktionen.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Weitere Produkte im Avira-Sortiment für Privatanwender sind die Free Security Suite und die Internet Security Suite, die einen Firewall-Manager enthalten, die Optimization Suite, die neben dem Malware-Schutz auch Tune-up-Tools bietet, und die Total Security Suite, die neben dem Firewall-Manager und Tune-up-Tools auch eine VPN-Funktion enthält. Avira hat auch einen monatlichen Abonnement-Service eingeführt, Avira Prime.

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Auf der Bitdefender-Website ist zu lesen, dass Antivirus Plus Ransomware-Schutz, kostenlosen Online-Support, WiFi Security Advisor, Online-Banking-Schutz, Passwort-Manager, Search Advisor, Vulnerability Scan, File Shredder und Safe Files umfasst.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Antivirus Plus enthält Kontrollen für Safepay (ein sicherer Browser), Aktenvernichter (sichere Löschung), Berater für Wi-Fi-Sicherheit, Schwachstellen-Scan, und Ransomware Protection.

Help

Die kostenlose Version hat ein Benutzerhandbuch in PDF-Formatwährend Antivirus Plus eine ähnliche Handbuch und eine durchsuchbare Online-Wissensdatenbank.

Support

Für die kostenlose Version wird kein Support angeboten. Für Antivirus Plus stehen E-Mail-, Chat-, Forums- und Telefon-Support zur Verfügung.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Wir konnten Bitdefender Antivirus Free Edition in keiner anderen Sprache als Englisch finden. Der Setup-Assistent von Antivirus Plus ermöglicht dem Benutzer die Auswahl aus 14 (hauptsächlich europäischen) Sprachen.       

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Dies gilt für beide Programme, nämlich Windows 7, 8, 8.1 und 10.

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Während wir beim Testen des Programms auf keine Werbung gestoßen sind, haben wir festgestellt, dass in der Konto-Informationen Seite der Einstellungen ist es möglich, Benachrichtigungen mit Sonderangeboten zu deaktivieren (was bedeutet, dass sie andernfalls für Werbung verwendet würden):

bitdefender-antivirus-free-notifications

Installation

Bitdefender Antivirus Free Edition verfügt über einen Ein-Klick-Setup-Assistenten, mit dem der Benutzer das Senden anonymer Nutzungsberichte deaktivieren kann. Antivirus Plus kann ebenfalls mit einem einzigen Klick installiert werden und ermöglicht es dem Benutzer, das Senden von anonymen Berichten abzulehnen. Außerdem kann die Sprache der Benutzeroberfläche gewählt werden, und die Option "Benutzerdefinierte Installation" ermöglicht es dem Benutzer, den Installationsordner zu ändern und die Proxy-Server-Einstellungen zu konfigurieren.

Benutzeroberfläche

Kostenlose und kostenpflichtige Programme verwenden unterschiedliche Schnittstellen.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Neben Antivirus Free Edition und Antivirus Plus umfasst die Bitdefender-Produktpalette für Windows auch Internet Security und Total Security. Internet Security bietet Antispam, eine Firewall, Dateiverschlüsselung, Kindersicherung und Kontinuierliche Updates (beschleunigt die Einführung neuer Funktionen und vereinfacht die Installation, Aktualisierung und das Upgrade von Bitdefender Security), zusätzlich zu den Funktionen von Antivirus Plus. Total Security enthält zusätzlich Funktionen für Diebstahlschutz und Geräteoptimierung.

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Die Funktionstabelle auf der Comodo Website zeigt, dass Comodo Internet Security Pro Optionen für den technischen Support enthält, aber keine zusätzlichen Funktionen.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Es gibt keine.

Help

In beiden Versionen können Sie durch Anklicken des ? in der rechten unteren Ecke des Hauptfensters des Programms kann der Benutzer die Online-Hilfe oder Kurzbedienungsanleitung (auch online).

Support

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich die Free- und Pro-Produkte durch die Supportleistungen.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Sowohl für die Free- als auch für die Pro-Version ist eine große Auswahl an europäischen und asiatischen Sprachen verfügbar.

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Dies gilt sowohl für die Free- als auch für die Pro-Version: Windows XP nur 32-bit; Windows Vista, 7, 8, 8.1, 10, alle 32 und 64-bit.

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Wenn sich der Benutzer am PC anmeldet, wird ein "Quick Start Guide"-Fenster angezeigt (dieses kann ausgeblendet werden), das eine Jetzt aktualisieren Taste:

comodo-internet-security-premium

Wenn der Computer nach der Installation neu gestartet wird, wird eine Comodo GeekBuddy öffnet sich ein Fenster, das den Benutzer auffordert Smart Scan startenGeekBuddy ist ein separates, kostenpflichtiges Produkt von Comodo (www.geekbuddy.com)

comodo-geek-buddy

Als wir dies auf unserem neu installierten Test-PC ausführten, fand das Programm 25.857 "Junk-Dateien" und 303 "Junk-Registrierungen" und meldete "Es gibt einige Probleme, die Sie beheben müssen" [sic]:

comodo-geek-buddy

Danach wird ein Comodo GeekBuddy wird bei jedem Neustart des Computers in der rechten unteren Ecke des Bildschirms eingeblendet. Dies warnt den Benutzer vor einem "kritischen Problem":

comodo-geek-buddy

Installation

Dies ist für beide Produkte identisch.

Benutzeroberfläche

Dies ist für beide Produkte identisch.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Neben Internet Security Free und Pro umfasst das Comodo-Sortiment für Windows auch die kostenpflichtigen Produkte Antivirus Advanced (alle Funktionen von Internet Security, außer der Firewall) und Internet Security Complete (einschließlich Online-Speicher und -Backup, und TrustConnect WiFi Sicherheit).

Über das Produkt

FortiClient ist ein Endpunkt-Sicherheits-Client, der für den Einsatz in Unternehmensnetzwerken entwickelt wurde. Er kann bei einer FortiGate-Sicherheits-Appliance registriert und/oder von einem FortiClient EMS-Server verwaltet werden. Er ist jedoch für jedermann als kostenloser Download verfügbar und kann als eigenständiges Antivirenprogramm für Privatanwender oder kleine Unternehmen verwendet werden. Unternehmen, die ein FortiGate besitzen, können bis zu 10 FortiClient-Endpunkte kostenlos darauf registrieren. Unternehmen, die mehr als 10 Endpunkte auf der FortiGate registrieren möchten, können eine Lizenz für zusätzliche Plätze erwerben. Wenn ein Kunde nur Endpunkte verwalten möchte und keinen zusätzlichen Schutz durch FortiGate benötigt, kann er den Enterprise Management Server (EMS) auf einem Windows Server einsetzen und bis zu 10 Endpunkte kostenlos verwalten. Unternehmen, die mehr als 10 Endpunkte mit dem EMS verwalten möchten, können eine Lizenz für zusätzliche Plätze erwerben. Endpunkte, die auf einem FortiGate registriert sind oder über den EMS verwaltet werden, profitieren von dem zusätzlichen Schutz durch Cloud-Erkennung und Verhaltensanalyse.

Help

Es wird eine Online-Dokumentation bereitgestellt. Diese ist eher auf die Verwendung in Unternehmensnetzwerken ausgerichtet, enthält aber auch einen Abschnitt zur eigenständigen Verwendung.

Support

Es gibt ein kostenloses Forum für alle FortiClient-Benutzer: https://forum.fortinet.com/

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Die FortiClient-Spracheinstellung entspricht standardmäßig der regionalen Spracheinstellung, die auf der Client-Arbeitsstation konfiguriert ist, sofern diese nicht in einer XML-Konfigurationsdatei anders konfiguriert ist.

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Windows 7, 8, 8.1 und 10, alle 32- und 64-Bit

Windows Server 2008 R2 oder neuer (mit GUI; Server Core wird nicht unterstützt)

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Der FortiClient enthält keine Werbung.

Installation

Der Installationsassistent ist kurz und einfach. Es besteht die Möglichkeit, nur die VPN-Komponente zu installieren, und der Benutzer kann den Installationsordner ändern. Als Teil des Installationsprozesses wird ein Malware-Scan durchgeführt:

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Auf der Bitdefender-Website ist zu lesen, dass Antivirus Plus Ransomware-Schutz, kostenlosen Online-Support, WiFi Security Advisor, Online-Banking-Schutz, Passwort-Manager, Search Advisor, Vulnerability Scan, File Shredder und Safe Files umfasst.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Antivirus Plus enthält Kontrollen für Safepay (ein sicherer Browser), Aktenvernichter (sichere Löschung), Berater für Wi-Fi-Sicherheit, Schwachstellen-Scan, und Ransomware Protection.

Help

Die kostenlose Version hat ein Benutzerhandbuch in PDF-Formatwährend Antivirus Plus eine ähnliche Handbuch und eine durchsuchbare Online-Wissensdatenbank.

Support

Für die kostenlose Version wird kein Support angeboten. Für Antivirus Plus stehen E-Mail-, Chat-, Forums- und Telefon-Support zur Verfügung.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Wir konnten Bitdefender Antivirus Free Edition in keiner anderen Sprache als Englisch finden. Der Setup-Assistent von Antivirus Plus ermöglicht dem Benutzer die Auswahl aus 14 (hauptsächlich europäischen) Sprachen.       

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Dies gilt für beide Programme, nämlich Windows 7, 8, 8.1 und 10.

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Während wir beim Testen des Programms auf keine Werbung gestoßen sind, haben wir festgestellt, dass in der Konto-Informationen Seite der Einstellungen ist es möglich, Benachrichtigungen mit Sonderangeboten zu deaktivieren (was bedeutet, dass sie andernfalls für Werbung verwendet würden):

bitdefender-antivirus-free-notifications

Installation

Bitdefender Antivirus Free Edition verfügt über einen Ein-Klick-Setup-Assistenten, mit dem der Benutzer das Senden anonymer Nutzungsberichte deaktivieren kann. Antivirus Plus kann ebenfalls mit einem einzigen Klick installiert werden und ermöglicht es dem Benutzer, das Senden von anonymen Berichten abzulehnen. Außerdem kann die Sprache der Benutzeroberfläche gewählt werden, und die Option "Benutzerdefinierte Installation" ermöglicht es dem Benutzer, den Installationsordner zu ändern und die Proxy-Server-Einstellungen zu konfigurieren.

Benutzeroberfläche

Kostenlose und kostenpflichtige Programme verwenden unterschiedliche Schnittstellen.

Screenshots

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Auf der Website von Kaspersky Lab konnten wir keinen Vergleich der Funktionen der beiden Programme finden (nur einen Vergleich zwischen Kaspersky Free und Kaspersky Internet Security).

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Steuerelemente für die Systembeobachter Komponente, die zur Überwachung und Rückgängigmachung von durch Malware verursachten Änderungen gedacht ist, wird in Kaspersky Free nicht angezeigt.

Help & Support

Die Hilfeseiten sind praktisch identisch. Kaspersky Lab bietet eine Reihe von Support-Optionen für Kaspersky Anti-Virus an, einschließlich telefonischem Support in einigen Ländern. Für Kaspersky Free gibt es eine Wissensdatenbank und ein Forum.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Kaspersky Anti-Virus ist in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar (für jede Version gibt es einsprachige Installationsprogramme). Kaspersky Free ist bereits in einigen Sprachen verfügbar (z. B. Russisch, Chinesisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch und seit kurzem auch in Englisch) und soll im Laufe des Jahres auch in Deutsch und anderen Sprachen veröffentlicht werden.

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Dies ist für beide Programme identisch: Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Das Hauptprogrammfenster von Kaspersky Free zeigt ausgegraute Steuerelemente für die Sicheres Geld, Schutz der Privatsphäre, elterliche Kontrolle, und Schutz für alle Geräte Funktionen, die nur in der (kostenpflichtigen) Internet Security Suite verfügbar sind.

Installation

Dies ist für beide Programme identisch.

Benutzeroberfläche

Die Oberflächen von Kaspersky Free und Kaspersky Anti-Virus sind bis auf die Symbole in der unteren Hälfte des Hauptfensters identisch.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Es gibt noch zwei weitere Produkte aus der Kaspersky Lab Consumer-Reihe für Windows, nämlich Internet Security und Total Security. Beide verwenden die gleiche Schnittstelle wie Kaspersky Free/Kaspersky Anti-Virus. Internet Security umfasst Sicheres Geld, Schutz der Privatsphäre, Schutz für alle Geräte und Parental Control zusätzlich zu den in Kaspersky Anti-Virus enthaltenen Funktionen. Total Security enthält zusätzlich Password Manager und Sichern und Wiederherstellen.

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Wir konnten auf der McAfee-Website keinen Vergleich der Funktionen von Cloud AV und AntiVirus Plus finden.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Die benutzerdefinierten Setup-Dialoge der jeweiligen Programme weisen darauf hin, dass AntiVirus Plus zusätzlich die McAfee Firewall, den Digital Shredder und den Schwachstellen-Scanner enthält.

Help

Für beide Produkte gibt es webbasierte Hilfsdienste.

Support

Auf der McAfee-Website wird angegeben, dass für Cloud AV Telefon- und Chat-Support verfügbar ist.

mcafee-support

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Wir konnten McAfee Cloud AV in keiner anderen Sprache als Englisch finden. McAfee AntiVirus Plus ist in einer Reihe von Sprachen erhältlich, obwohl die von uns getestete Installationsdatei einsprachig war (d. h. nur auf Englisch).

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Die Anforderungen an das Betriebssystem sind für Cloud AV und Antivirus Pro identisch: Windows 7, 8, 8.1, 10, alle 32- und 64-Bit

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Die beiden Funktionskacheln in der rechten unteren Ecke des Hauptfensters des Programms mit der Bezeichnung Premium-Schutz und Mobiler Schutz öffnen Sie die entsprechenden Seiten der McAfee-Website für kostenpflichtige Windows-Sicherheits- und Mobiltelefon-Sicherheitsprodukte:

Installation

Das Installationsprogramm von McAfee Cloud AV ermöglicht es dem Benutzer, das Senden anonymer Nutzungsdaten abzulehnen, und bietet die Möglichkeit, den URL-Blocker von WebAdvisor zu installieren.

Benutzeroberfläche

Für Cloud AV und AntiVirus Plus werden unterschiedliche Schnittstellen verwendet.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Neben Cloud AV und Antivirus Plus umfasst das McAfee-Sortiment an Verbraucherprodukten für Windows auch Internet Security und McAfee Total Protection. Zusätzlich zu den Funktionen von AntiVirus Plus enthält Internet Security eine Kindersicherung, einen Spam-Schutz und einen Passwort-Manager. Darüber hinaus bietet Total Security auch Dateiverschlüsselung.

Über das Produkt

Microsofts eigene Antiviren-Software gibt es in integrierter und eigenständiger Form für verschiedene Versionen des Windows-Betriebssystems. In Windows 10 und 8.1 heißt sie Windows Defender und ist in das Betriebssystem integriert. Es bietet standardmäßig Schutz vor Malware, sofern es nicht durch ein Antivirenprogramm eines Drittanbieters ersetzt wird.

Bei Windows 7 und Vista heißt die Software Microsoft Security Essentials. Sie ist nicht in das System integriert, sondern steht als optionales Windows-Update zur Verfügung, wenn keine andere Antiviren-Software installiert ist. Alternativ kann es als Installationsprogramm von der Microsoft-Website heruntergeladen werden. Website. Bitte beachten Sie, dass es ein in Windows 7/Vista integriertes Programm namens Windows Defender gibt, das jedoch KEIN vollwertiges Antivirenprogramm ist, sondern nur vor Adware und Spyware schützt.

Help & Support

Anklicken des Help Link in Microsoft Security Essentials öffnet eine Seite auf der Microsoft-Website mit dem Titel "Was ist Microsoft Security Essentials?". Hier finden Sie Informationen zu den Systemvoraussetzungen und zur Installation des Programms, aber ansonsten keine Hinweise zur Verwendung des Programms. In Windows Defender für Windows 10 Creators Update enthält der Einstellungsdialog den Eintrag Communitydie das entsprechende Microsoft-Web öffnet Forum. Außerdem gibt es die Microsoft Virtueller Agent, listet die Zentrum für Sicherheit und Schutzund das Malware Protection Center.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Die Sprache der Benutzeroberfläche von Windows Defender in Windows 10/8.1 ist identisch mit der Sprache des Betriebssystems selbst. Microsoft Security Essentials für Windows 7 / Vista ist in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar.

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Die Anforderungen an das Betriebssystem sind für Cloud AV und Antivirus Pro identisch: Windows 7, 8, 8.1, 10, alle 32- und 64-Bit

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Es gibt keine Werbung in Microsoft Security Essentials oder Windows 8.1/10's Windows Defender.

Installation

Um Microsoft Security Essentials unter Windows 7/Vista zu installieren, kann der Benutzer das Installationsprogramm von der Microsoft-Website herunterladen und ausführen. Der Setup-Assistent ist kurz und einfach, bietet aber Optionen für die Aktivierung der Windows-Firewall und die automatische Übermittlung von Malware-Samples:

Benutzeroberfläche

Die Programmoberfläche ist bei Microsoft Security Essentials und dem Windows Defender von Windows 8.1/10 in den Versionen vor dem Creators Update (Version 1703, Build 15063) weitgehend identisch. Der einzige wesentliche Unterschied ist der Einstellungsdialog, der bei Microsoft Security Essentials in das Programmfenster integriert ist, bei Windows 10 mit Windows Defender aber im allgemeinen Einstellungsfenster zu finden ist. Außerdem gibt es kleinere kosmetische Unterschiede, z. B. bei Fensterrahmen und Schaltflächen, die auf die unterschiedlichen Stile der beiden Windows-Versionen zurückzuführen sind. In der Creators Update-Version von Windows 10 ändert sich die Benutzeroberfläche in das "Modern"-Design.

Screenshots

Über das Produkt

Qihoo 360 Total Security ist ein kostenloses Antivirus-Produkt für Verbraucher. Es gibt zwar keine kostenpflichtige Version des Produkts als solches, aber Qihoo bietet eine "Premium-Mitgliedschaft" an, die Werbung entfernt, spezielle Angebote bietet und zusätzliche Skins für die Benutzeroberfläche bereitstellt. Die Funktionalität und der Support sind jedoch identisch, so dass wir dies nicht als separates Produkt betrachtet haben.

Bitte beachten Sie, dass Qihoo 360 Total Security zwar sowohl die Avira- als auch die Bitdefender-Engine verwenden kann, beide jedoch standardmäßig deaktiviert sind, so dass das Programm nur die Qihoo-eigene Engine verwendet.

Help & Support

Es gibt eine kurze Anleitung auf der Website des Herstellers Website.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Der Setup-Assistent ermöglicht es dem Benutzer, eine von 11 verschiedenen europäischen und asiatischen Sprachen zu installieren

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Wenn sich der Benutzer nach dem Starten des Computers anmeldet, wird das folgende Werbe-Pop-up angezeigt:

Installation

Zu den verfügbaren Optionen gehören der Installationsordner, die Sprache, die Installation des Opera-Browsers und der Beitritt zum 360-Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Neben Cloud AV und Antivirus Plus umfasst das McAfee-Sortiment an Verbraucherprodukten für Windows auch Internet Security und McAfee Total Protection. Zusätzlich zu den Funktionen von AntiVirus Plus enthält Internet Security eine Kindersicherung, einen Spam-Schutz und einen Passwort-Manager. Darüber hinaus bietet Total Security auch Dateiverschlüsselung.

Hinweis zu Sophos Home Advanced

Sophos Home Advanced befindet sich derzeit in der Betaphase, so dass sich die Funktionen und die Benutzeroberfläche noch ändern können, wenn das Produkt veröffentlicht wird.

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Auf der Webseite von Sophos Home Advanced Beta wird angegeben, dass Ransomware Protection und Verbesserter Datenschutz sind enthalten.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Die in jedem Produkt enthaltenen Komponenten können auf der Konfigurationsseite in der Cloud-Konsole eingesehen werden. Zusätzlich zu den Antivirus- und Web-Filter-Komponenten der kostenlosen Version enthält die kostenpflichtige Version CryptoGuard (um die Verschlüsselung von Dateien durch Ransomware zu verhindern), Web-Cam-Schutz und Sicheres Online-Banking.

Help

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels werden für die kostenlose und die erweiterte Version von Sophos Home die gleichen Hilfeseiten verwendet.

Support

Für Benutzer von Sophos Home Free steht ein Forum zur Verfügung. Derzeit ist nicht klar, welche zusätzlichen Support-Optionen für die Advanced-Version zur Verfügung stehen werden.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Die kostenlose Version von Sophos Home ist in anderen Sprachen verfügbar, die Installationsprogramme sind jedoch einsprachig. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts (Juni 2017) war die Advanced-Version unseres Wissens nach nur in Englisch verfügbar.

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Sophos Home Free ist mit Windows 7, 8, 8.1 und 10 kompatibel. Die Anforderungen für Sophos Home Advanced waren zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels noch nicht bekannt, obwohl wir nicht davon ausgehen, dass sie anders sind.

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

In der kostenlosen Version sind wir auf keinerlei Werbung gestoßen.

Installation

Dies ist bei beiden Programmen gleichermaßen einfach; der Installationsassistent muss keine Auswahl treffen und kann mit wenigen Klicks abgeschlossen werden.

Benutzeroberfläche

Jedes Programm hat seine eigene Benutzeroberfläche, sowohl in Bezug auf das Programmfenster als auch auf die Konfigurationswebseite.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Derzeit gibt es keine zusätzlichen Produkte für Windows in der Sophos Consumer-Reihe.

Über das Produkt

Tencent PC Manager International Version ist ein PC-Sicherheits- und Optimierungsprogramm, das vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt wird; es gibt keine kostenpflichtige Version. Bitte beachten Sie, dass im Gegensatz zur internationalen englischen Version Komponenten von Drittanbietern (z.B. von Bitdefender) bereits aktiviert sind. In der chinesischen Inlandsversion sind diese zwar enthalten, müssen aber vom Benutzer aktiviert werden.

Help & Support

Wir konnten weder in der Programmoberfläche noch auf der Website des Herstellers irgendwelche Hilfe- oder Supportfunktionen oder -dienste finden.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Die internationale Version des Programms ist nur auf Englisch verfügbar.

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Windows 7, 8, 8.1 und 10, alle 32- und 64-Bit.

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Wir haben keine Werbung auf dem Produkt gefunden.

Installation

Für die Installation von Tencent PC Manager muss der Benutzer nur die Installationsdatei ausführen und auf Jetzt installieren.

Screenshots

Über das Produkt

ZoneAlarm verwendet einige Komponenten von Drittanbietern (z. B. von Kaspersky Lab).

Unterschiede in den Funktionen und Diensten zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version

Funktionsunterschiede laut Website des Herstellers

Wir konnten auf der ZoneAlarm-Website keine Informationen zu den Unterschieden zwischen der Free- und der Pro-Version finden.

Im Programm angezeigte Funktionsunterschiede

Wenn die EICAR-Testdatei heruntergeladen wird, zeigt die Free-Version eine Dateischutz-Warnung an, während die Pro-Version eine Web-Schutz-Warnung anzeigt, woraus wir ableiten, dass die Pro-Version einen http-Filter enthält, die Free-Version jedoch nicht.

Help

Der Help Die Menüs in beiden Programmen scheinen identisch zu sein, und das sind sie auch weitgehend. Als wir jedoch auf die Schaltfläche Hilfe... Element in ZoneAlarm Free, öffnete es die Online User Guidewährend es in der Pro-Version unerklärlicherweise die ZoneAlarm Erklärung zum Datenschutz stattdessen. Wir konnten kein entsprechendes Online-Benutzerhandbuch für ZoneAlarm Pro finden.

Support

ZoneAlarm bietet einen Chat-Support für das Pro-Produkt an. Der Support für die kostenlose Version ist auf ein Online-Forum beschränkt.

Sprachen für die Benutzeroberfläche

Der Einrichtungsassistent beider Versionen ermöglicht es dem Benutzer, Französisch, Deutsch, Spanisch oder Italienisch anstelle von Englisch als Sprache für die Benutzeroberfläche zu wählen.

Kompatibilität mit dem Betriebssystem

Dies ist für beide Versionen gleich: Windows 8, 8.1, 10

In-App-Werbung in der kostenlosen Version

Zone Alarm Free enthält eine Jetzt aktualisieren in der oberen rechten Ecke des Fensters; dadurch wird eine Seite der ZoneAlarm-Website geöffnet, auf der Sie die Pro-Version erwerben können. Die Pro-Version enthält die meiste Werbung für Funktionen, die nur in ZoneAlarm Extreme Security verfügbar sind.

Installation

Dies ist bei beiden Programmen genau gleich.

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche der beiden Produkte ist sehr ähnlich. Allerdings ist die Antivirus und Firewall: Kacheln der kostenlosen Version wurden in der Pro-Version zu einer Kachel zusammengefasst. Die so entstandene "freie" Kachel wird im Wesentlichen für Werbefunktionen verwendet, die in der Pro-Version nicht enthalten sind, aber durch den Kauf von ZoneAlarm Extreme Security erworben werden können. Infolgedessen bietet die kostenlose Version eine übersichtlichere und leichter zugängliche Benutzeroberfläche als die Pro-Version.

Screenshots

Weitere Produkte im Sortiment

Es gibt noch ein drittes Produkt in der ZoneAlarm Antivirus-Reihe, ZoneAlarm Extreme Sicherheit. Dies umfasst die zusätzlichen Komponenten Bedrohungsemulation, PC-Tune-Up, Anti-Keylogger, Kindersicherung, und Meinen Laptop finden.

Copyright und Haftungsausschluss

Diese Veröffentlichung ist Copyright © 2017 von AV-Comparatives ®. Jegliche Verwendung der Ergebnisse, etc. im Ganzen oder in Teilen, ist NUR nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der Geschäftsführung von AV-Comparatives vor einer Veröffentlichung erlaubt. AV-Comparatives und seine Tester können nicht für Schäden oder Verluste haftbar gemacht werden, die sich aus der Verwendung der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ergeben könnten. Wir bemühen uns mit aller Sorgfalt um die Richtigkeit der Basisdaten, eine Haftung für die Richtigkeit der Testergebnisse kann jedoch von keinem Vertreter von AV-Comparatives übernommen werden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck der zu einem bestimmten Zeitpunkt bereitgestellten Informationen/Inhalte. Niemand, der an der Erstellung, Produktion oder Lieferung von Testergebnissen beteiligt ist, haftet für indirekte, besondere oder Folgeschäden oder entgangenen Gewinn, die sich aus der Nutzung oder der Unmöglichkeit der Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste, Testdokumente oder damit zusammenhängenden Daten ergeben oder damit zusammenhängen.

Für weitere Informationen über AV-Comparatives und die Testmethoden besuchen Sie bitte unsere Website.

AV-Comparatives
(Juli 2017)