This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.
Please note that by continuing to use this site you consent to the terms of our Privacy and Data Protection Policy.
Accept

Mac – AV-Comparatives Releases report of 2021 Mac Antivirus test – 10 Internet Security Products for Mac put to Test

English | Deutsch

July 15, 2021

Mac – AV-Comparatives Releases report of 2021 Mac Antivirus test – 10 Internet Security Products for Mac put to Test

Research shows that macOS is vulnerable to malware and PUA too

Independent antivirus testing lab AV-Comparatives has released the report of its 2021 Mac certification test and review of security programs for Apple’s macOS operating system. Eight consumer products and 2 business solutions were put through their paces on macOS Big Sur systems.

Seven consumer products passed the test and were certified by the Austrian test institute. These are (in alphabetical order): Avast Security for Mac, Avira Antivirus Pro for Mac, Bitdefender Antivirus for Mac, Clario App, Intego Mac Internet Security X9, Kaspersky Internet Security for Mac and Trend Micro Antivirus for Mac. The two enterprise products, CrowdStrike Falcon Pro for Mac and FireEye Endpoint Security for Mac, were likewise approved.

To be certified, products had to demonstrate a high degree of protection against prevalent Mac threats, and produce no false alarms with common, legitimate software for macOS. Approved products also had to provide protection without slowing the system down, have real-time protection, carry out essential functions reliably, and avoid confusing the user with misleading alerts and so on.

Malware research by AV-Comparatives has shown that viable malicious programs targeting macOS are still being produced, and that Mac users are not immune to cyberattacks. There has been rapid growth in potentially unwanted applications (PUA) for Mac recently. Consequently, AV-Comparatives also tested each product against a wide array of potentially unwanted programs for macOS, and the results of this are included in the report.

Additionally, all participating products were tested for their ability to detect Windows malware. This ensures that Mac users do not inadvertently pass on malicious Windows files to family, friends or colleagues. Results of the Windows-malware detection test can also be found in the report.

As well as the test results, the report includes general security advice to Mac users on how to keep their systems safe. There is also an in-depth review of each product, describing its installation and daily use, and how it alerts the user when malware is found. Readers are thus given a picture of how easy the products are to use.

Andreas Clementi, CEO and co-founder of AV-Comparatives, said “Once again, our research has shown that macOS is still vulnerable to malware. This test shows users how to keep their Macs really secure. Especially phishing is a big problem.”

Like all AV-Comparatives’ public reports, the report of the 2021 Mac Antivirus Test can be downloaded free of charge from the institute’s website, www.av-comparatives.org. AV-Comparatives is an independent testing lab based in Innsbruck, Austria, and has been publicly testing computer security software since 2004. It is ISO 9001:2015 certified for the scope “Independent Tests of Anti-Virus Software”. It also holds the EICAR certification as a “Trusted IT-Security Testing Lab”.

AV-Comparatives veröffentlicht Bericht zum Mac-Antiviren-Test 2021 – 10 Internet-Sicherheitsprodukte für Mac im Test

Das unabhängige Antiviren-Testlabor AV-Comparatives hat den Bericht seines Mac-certification-test 2021, in dem die Sicherheitssoftware für Apples Betriebssystem macOS getestet wurde, veröffentlicht. Auf macOS Big Sur Systemen wurden 8 Verbraucher- und zwei Enterprise-Software Produkte auf ihre Malware und PUA Erkennungsrate geprüft.

7 der 10 Produkte haben den Test bestanden und wurden anschließend vom österreichischen Prüfinstitut zertifiziert. Diese sind (in alphabetischer Reihenfolge): Avast Security für Mac, Avira Antivirus Pro für Mac, Bitdefender Antivirus für Mac, Clario App, Intego Mac Internet Security X9, Kaspersky Internet Security für Mac und Trend Micro Antivirus für Mac. Die beiden Enterprise-Produkte CrowdStrike Falcon Pro für Mac und FireEye Endpoint Security für Mac wurden ebenfalls zugelassen.

Um die Zertifizierung zu erhalten, mussten die Produkte ein hohes Maß an Schutz gegen gängige Mac-Bedrohungen nachweisen und durften keine Fehlalarme mit legitimer Software für macOS erzeugen. Die erprobten Produkte mussten außerdem den höchsten Schutz bieten, ohne das System zu verlangsamen und über Real-Time Protection verfügen. Die wesentlichen Funktionen der Software müssen zuverlässig ausgeführt werden und den Benutzer nicht mit irreführenden Warnungen etc. verwirren.

Die Malware-Untersuchungen von AV-Comparatives hat gezeigt, dass nach wie vor aktive Schadprogramme für macOS produziert werden und somit auch Mac-Anwender nicht vor Cyberangriffen gefeit sind. In letzter Zeit wurde von den Experten ein rasantes Wachstum bei potenziell unerwünschten Anwendungen (PUA) für den Mac beobachtet. Aus diesem Grund hat AV-Comparatives jedes Produkt auch gegen eine breite Palette potenziell unerwünschter Programme für macOS getestet.

Zusätzlich wurden alle Sicherheitssoftware Produkte auf ihre Fähigkeit getestet, Windows-Malware zu erkennen. Damit wird sichergestellt, dass Mac-Anwender nicht versehentlich infizierte Windows-Dateien an Familie, Freunde oder Kollegen weitergeben.

Neben den umfangreichen Testergebnissen von AV-Comparatives enthält der Bericht aktuelle Sicherheitshinweise und Tipps zur Vorsorge für Mac-Anwender. Die ausführlicheren Dokumentationen der Testberichte zu jedem Produkt informieren über die Handhabung der Produkte. Mit Beschreibungen zur Installation der Software, über den täglichen Gebrauch bis hin zu den Warnmeldungen bei Malwareerkennung soll der Bericht dem Leser ein Bild davon vermitteln, wie einfach diese Sicherheitssoftware-Produkte zu bedienen sind.

Andreas Clementi, CEO und co-founder von AV-Comparatives, sagt: “Unsere Untersuchungen haben einmal mehr gezeigt, dass macOS immer noch anfällig für Malware ist. Dieser Test zeigt Anwendern, wie sie ihre Macs wirklich sicher halten können. Besonders wichtig: Phishingschutz!”

Wie alle öffentlichen Berichte von AV-Comparatives kann auch der vollständige Bericht des Mac Security Test & Review 2021 kostenlos von der Website des Instituts www.av-comparatives.org heruntergeladen werden. AV-Comparatives ist ein unabhängiges Testlabor mit Sitz in Innsbruck, Österreich, und testet seit 2004 öffentlich Computersicherheitssoftware. Es ist nach ISO 9001:2015 für den Bereich “Unabhängige Tests von Antivirensoftware” zertifiziert. Außerdem besitzt es die EICAR-Zertifizierung als “Trusted IT-Security Testing Lab”.