Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch die weitere Nutzung dieser Website den Bedingungen unserer Privacy and Data Protection Policy zustimmen.
Akzeptieren

Verbraucherleistungstest April 2022

AV-Comparatives veröffentlichte seinen neuesten Performance Test Report für Security-Produkte für Endverbraucher unter Microsoft Windows 10.

17 Consumer-Produkte wurden hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Systemperformance getestet. Aber bedenken Sie: Schutz ist wichtiger als Geschwindigkeit!

AV-Comparatives veröffentlicht Leistungstestbericht, der die Auswirkungen von Sicherheitssoftware auf die Systemleistung zeigt

AV-Comparatives, ein unabhängiges Testlabor für Antivirensoftware, hat seinen neuesten Performance-Testbericht veröffentlicht, der die Auswirkungen von Sicherheitssoftware auf die Systemleistung von Low-End-Systemen aufzeigt.

AV-Comparatives hat heute die Ergebnisse seines neuesten Leistungstests veröffentlicht, der die Auswirkungen von Antivirensoftware auf die Systemleistung bewertet. Das unabhängige Testlabor hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nutzer über den Schutz vor Cyberkriminalität zu informieren und testet systematisch die beliebtesten Sicherheitssoftwarelösungen auf dem Markt. Für genaue Tests schafft das Unternehmen eine reale Testumgebung, die die Aktivitäten typischer Benutzer nachahmt.

Die von AV-Comparatives in seinem Leistungstest bewerteten Produkte waren Avast Free Antivirus, AVG Free Antivirus, Avira Prime, Bitdefender Internet Security, ESET Internet Security, G Data Total Security, K7 Total Security, Kaspersky Internet Security, Malwarebytes Premium, McAfee Total Protection, Microsoft Defender, NortonLifeLock Norton 360 Deluxe, Panda Free Antivirus, Total AV Antivirus Pro, Total Defense Essential Antivirus, Trend Micro Internet Security und VIPRE Advanced Security.

Die von AV-Comparatives für jedes der Produkte durchgeführten Tests umfassen das Kopieren von Dateien, das Archivieren und Entarchivieren, das Installieren von Anwendungen, das Starten von Anwendungen, das Herunterladen von Dateien, das Durchsuchen von Websites sowie Tests mit der PC Mark 10 Professional Testing Suite.

AV-Comparatives hat seinen Leistungstest auf einem Low-End-Rechner mit einer Intel Core i3 CPU, 4 GB RAM und einem Solid-State-Systemlaufwerk (SSD) durchgeführt, auf dem Windows 10 21H2 64-Bit installiert ist. Die Tests wurden mit einer aktiven Internetverbindung durchgeführt. Es wurden angemessene Maßnahmen ergriffen, um die Faktoren zu minimieren, die die Messungen und/oder die Vergleichbarkeit der Systeme beeinflussen könnten.

Laut AV-Comparatives sind die gemeldeten Daten nur ein Anhaltspunkt und möglicherweise nicht in allen Fällen zutreffend, da viele Faktoren eine zusätzliche Rolle spielen können. Außerdem wird empfohlen, dass die Nutzer immer mehr Wert auf den Schutz als auf die Geschwindigkeit legen sollten. Alle getesteten Produkte erreichten mindestens die Auszeichnungsstufe "Standard".

Im Herbst wird AV-Comparatives seinen Speed-Impact-Test für High-End-Systeme veröffentlichen.