Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch die weitere Nutzung dieser Website den Bedingungen unserer Privacy and Data Protection Policy zustimmen.
Akzeptieren

Sicheres Herunterladen von Dateien

Achten Sie darauf, was Sie herunterladen. Prüfen Sie den Dateinamen um zu überprüfen, ob sie mit dem übereinstimmt, was Sie erwartet haben (z. B. sollte eine Mediendatei auf .avi und nicht auf .exe enden). Verzichten Sie auf das Herunterladen unbekannter Dateien von fragwürdigen Websites, die viel Spaß versprechen (geknackte Software, Pornografie usw.). Beurteilen Sie die Website, auf der sich der Download befindet - eine seriöse Website sollte so aussehen, als hätten viele professionelle Leute viel Zeit in ihre Entwicklung und Pflege gesteckt - gefälschte/schädliche Websites sehen einfacher aus.

Zwar kann jede Website kompromittiert werden und Malware enthalten, Pornografie, Hacks und Cracks sowie Online-Glücksspiel-Websites sind berüchtigt für die Installation von Malware und anderer potenziell unerwünschter/unsicherer Software - vermeiden Sie sie besser.

Beachten Sie, dass viele "Freeware"-Programme Adware oder, was noch gefährlicher ist, Spyware, die den Datenschutz und die Sicherheit gefährden können, enthalten. Überlegen Sie also zweimal, bevor Sie die Datei installieren, und überprüfen Sie die Quelle und die Konsistenz der Datei. Software, die über einen P2P-Client (auch wenn der Client selbst legitim und sauber ist) heruntergeladen wurde sollte ebenfalls mit besonderer Vorsicht behandelt werden.

Überprüfen Sie den Kontext. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, die Quelle des Downloads anzugeben - ob es sich um eine vertrauenswürdige Website handelt, eine Website, die Sie kennen oder die von einer vertrauenswürdigen/professionellen Quelle empfohlen wird, oder nicht.  Wenn Sie etwas von einer Website eines Betriebssystementwicklers (z. B. Microsoft) herunterladen, ist der Download wahrscheinlich sicher. Eine andere Möglichkeit, den Kontext zu überprüfen, ist die Verwendung von Benutzerkommentare, Bewertungen und Diskussionen in Benutzerforen, bevor Sie sich zum Herunterladen und Ausführen der Datei entscheiden. In vielen Downloadbereichen finden Sie Kommentare von anderen Benutzern, die dieselbe Datei heruntergeladen haben. Sehen Sie sich an, was andere Leute darüber sagen. Achten Sie auf ausführbare Dateien wie .exe, .bat, .pif und .scr.

Prüfen Sie, ob die Dateigröße mit den Werten übereinstimmt, die sie haben sollte. (eine .txt-Datei ist normalerweise nicht 200 MB groß, oder ein einstündiger Film nur 12 MB). Wenn Sie sich nicht sicher sind, verwenden Sie die On-Demand-Überprüfung Ihrer Antiviren-Software, um die Datei zu scannen, und geben Sie zusätzlich den Dateinamen in die Suchleiste einer Suchmaschine ein, um zu sehen, was in Foren und auf Sicherheits-Websites über die Datei angezeigt wird. Es gibt auch Online-Quellen, um Ihre Datei zu analysieren.

Denken Sie im Zweifelsfall an die möglichen Folgen und führen Sie die Datei nicht aus.