Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch die weitere Nutzung dieser Website den Bedingungen unserer Privacy and Data Protection Policy zustimmen.
Akzeptieren

Tag: Spotlight on security

Spotlight on Security: Malware-Autoren nutzen den Ansturm auf Windows 11 aus

security

Seit der Ankündigung der nächsten Version von Microsofts Desktop-Betriebssystem, Windows 11, im Juni, sind Technikbegeisterte auf der ganzen Welt begierig darauf, die neue Plattform auszuprobieren. Wie üblich haben Cyberkriminelle die Gelegenheit genutzt, um Malware zu verbreiten. Telangana Today berichtet, wie Malware-Autoren gefälschte Installationsprogramme verbreitet haben, die eine Vielzahl unerwünschter und bösartiger Programme zusammen mit dem neuen Windows enthalten.

Lesen Sie weiter...

Spotlight on Security: Windows 11 und Security

security

Im Juni 2021 kündigte Microsoft an, noch in diesem Jahr eine neue Version von Windows für PCs, Windows 11, zu veröffentlichen. Neben neuen Funktionen und einer aktualisierten Benutzeroberfläche wirbt Microsoft mit den neuen Security-Maßnahmen in Windows 11. Wir haben uns angeschaut, wie sich das neue Betriebssystem auf die Sicherheit des durchschnittlichen PC-Benutzers auswirken wird. 

Lesen Sie weiter...

Spotlight on Security: Laptops für britische Kinder, die zu Hause Unterricht haben, bringen eine böse Überraschung mit sich

security

Auf mehreren Websites wurde kürzlich berichtet, dass einige von der britischen Regierung für den Schulgebrauch finanzierte Laptops mit dem Wurm Gamarue.L vorinfiziert waren. 

Der BBC zufolge entdeckten Lehrer in Bradford die Schadsoftware, als sie die Laptops für den Gebrauch vorbereiteten. Sie gaben an, dass der Wurm offenbar mit Servern in Russland Kontakt aufnimmt, und teilten ihre Erkenntnisse in einem Online-Forum mit. Der Berater für Informationssicherheit Paul Moore erklärte gegenüber der BBC, dass der Gamarue-Wurm "eine sehr ernste Bedrohung für jeden PC oder jedes Netzwerk darstellt“.  Lesen Sie weiter...

Sicherheit im Rampenlicht: die unbequeme Wahrheit über den Betrug mit CEO-Personen

security

Berichte über CEO-Betrug oder BEC-Betrug (Business Email Compromise) sind so bizarr, dass die meisten Menschen sie für urbane Mythen halten, die von Sicherheitsspezialisten erzählt werden, um ihr Geschäft aufzupeppen und die Aufmerksamkeit der Vorstandsebene zu erregen. Leider haben diese "Aprilscherz"-Geschichten den gegenteiligen Effekt auf die Führungsebene. Werfen wir einen Blick auf einen kürzlich aufgetretenen Fall von CEO-Betrug in Höhe von 19,2 Mio. € und setzen BEC-Betrug in die Perspektive der Cyber-Kriminalität, um zu sehen, ob Sie immer noch denken: "Das wird mir nicht passieren".

Lesen Sie weiter...

Spotlight on Security: Warum die Behauptungen von Google Play Protect irreführend sind

security

Im Oktober kündigte Google zwei Vertragsänderungen für europäische Anbieter von Android-Geräten an. Eine betraf ein Minimum an Sicherheits-Patches Anforderungund bei der anderen wurde eine Gebühr für Google Dienstleistungen (z. B. Google Play Store). Diese Ankündigungen deuten darauf hin, dass viele Android-Smartphones erhebliche Sicherheitslücken aufweisen. Lassen Sie uns erklären (und beweisen), warum die Behauptungen von Google über die Wirksamkeit ihres Play Protect-Dienstes gelinde gesagt irreführend sind.

Lesen Sie weiter...

Spotlight auf Sicherheit: Politik und Cybersicherheit - eine schwierige Beziehung

security

Die Beziehungen zwischen verschiedenen Ländern der Welt verschlechtern sich, nicht nur in wirtschaftlichen und politischen Fragen, sondern auch im Bereich der Cybersicherheit. Die jüngsten Verbote von Chinesisch (wie z. B. Huawei) und Russisch Sicherheitsprodukte (wie Kaspersky Lab) sind Beispiele für die problematischen Beziehungen zwischen Politik und Cybersicherheit.

Lesen Sie weiter...

Spotlight auf die Sicherheit: Das Problem der Fehlalarme

security

False Positives (FPs, auch als Fehlalarme bekannt) sind harmlose und legitime Programme, die von einem Antivirenprogramm fälschlicherweise als bösartig identifiziert werden. Ein False Positive kann sehr ernste Folgen haben. In einigen Fällen ist es nicht möglich, ein legitimes Programm auszuführen, wenn es von der Sicherheitssoftware blockiert wird.

Lesen Sie weiter...